Traum durch die Dämmerung

, Kulturforum
Traum durch die Dämmerung

Kulturforum , Friedrichstr. 16, 65185 Wiesbaden


Kammerkonzert mit Studierenden der Wiesbadener Musikakademie

Der Begriff "Jugendstil" ist in der Musik nur unscharf umrissen und stellt keinen eigenständigen Epochenbegriff dar. Eine Abgrenzung zur Spätromantik, zum Impressionismus oder frühen Formen des Expressionismus fällt nicht leicht. Der künstlerische Zeitgeist hat dennoch seine Spuren hinterlassen und die Klangsprache vieler Komponisten gefärbt. Neue Ausdruckselemente finden sich etwa in der stark erweiterten Tonalität und in reich schweifender Ornamentik.

Studierende der Wiesbadener Musikakademie geben in solistischen und kammermusikalischen, vokalen und instrumentalen Werken Einblicke in die faszinierende Epoche um 1900. Klavierstücke und Lieder von Richard Strauss, Alexander Zemlinsky und Erich Wolfgang Korngold werden zu hören sein, außerdem einige der "Brettl"- Lieder von Arnold Schönberg und Liedbeiträge aus der Jugendstil-Zeitschrift "Ver Sacrum". Darüber hinaus ist der Geniestreich des 16-jährigen Gustav Mahler, sein Klavierquartett a-Moll, zu hören.

Der Eintritt ist frei.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Jugendstiljahres Wiesbaden 2019/20.