Aktuelles

3. Preis beim Odesa Music Olymp Online-Wettbewerb

Wir gratulieren Ella-Marie Steinmetz (Klasse Karl-Heinz Schultz in Vertretung Igor Mishurisman) zu ihrem Erfolg beim Odesa Music Olymp Online-Wettbewerb. Die Violinistin erzielte den 3. Preis in der Alterskategorie 19 - 25 Jahre. Herzlichen Glückwunsch!

Der ukrainische Wettbewerb fand 2020 erstmals statt und war in den Kategorien Streicher, Holz- und Blechblasinstrumente, Klavier, Gesang und Volksinstrumente international ausgeschrieben. Organisiert wurde der Wettbewerb von der Association new Music, dem Stoljarski Musikgymnasium, dem Stadtrat Odessa und der nationalen Musikakademie Kiew. Das experimentelle, neuartige Format fand in der ukrainischen Presse großen Anklang. In der Kategorie Klavier nahmen rund 200 Nachwuchspianist*innen teil. In der Kategorie Streicher waren junge Musiker*innen aus der Ukraine, Russland, Spanien und Deutschland vertreten.

Durch das Online-Format war die Teilnahme für Ella-Marie unkompliziert von zu Hause aus möglich: "So konnte ich die Chance nutzen, Werke aus meinem Prüfungs- und Aufnahmeprüfungsprogramm vorzutragen", sagt die Preisträgerin, die derzeit Stipendiatin der Robert-Breuning-Stiftung ist. "Der Erfolg ist ein schönes Feedback dafür, dass es sich immer lohnt, dranzubleiben. Vor allem in der jetzigen Zeit, in der lange keine Konzerte stattfinden konnten, ist es eine Art Applaus, über den sich Musiker*innen immer freuen!"

https://www.omofestofficial.com/


Foto: Alexander Claus

Aktuelle Informationen zur Schließung der WMA

Die Wiesbadener Musikakademie muss bis auf weiteres - jedoch mindestens bis einschließlich 3. Mai - für den Präsenzunterricht geschlossen bleiben.

Alle Prüfungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Das Üben in den Übräumen ist aufgrund der zugespitzten Lage leider ab sofort ebenfalls nicht mehr möglich.

Ihre Dozenten werden versuchen, Sie mit digitalen Aufgaben zu versorgen und sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Maßnahmen alle gesund durch die nächsten Wochen kommen und diese Ausnahmesituation gemeinsam gut händeln können.