Gabriel Bock

Gabriel Bock

Studierte Klavier an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
bei Wolfgang Schamschula und Prof. Klaus Börner. Bereits während des Studiums intensive Beschäftigung mit Jazz - parallel zum Hauptinstrument Klavier auch Jazz-Gitarre mit Schwerpunkt auf Latin-Jazz.

Konzerte in Jazz-Clubs und auf Festivals in ganz Deutschland.

Nach Abschluss der Universität private Studien bei der amerikanischen Pianistin Nina Tichman. Lehraufträge an der WMA (seit 1991), der Wiesbadener Musik- und Kunstschule, der Johannes-Gutenberg- Universität Mainz und dem Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz. Gabriel Bock ist Autor für Arrangements von Jazz-Standards beim Schott-Verlag Mainz.

Veröffentlichungen u. A.: "All Time Standards" (1997), "Playing Latin Piano" (2002).

Ferner Herausgabe zahlreicher Einzelausgaben ausarrangierter Jazz-Standards für Klavier-Solo.