Martin Schneider

Martin Schneider

1957 in Fulda geboren.
1974 Zweiter Preisträger Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert".
1976-1977 Trompeter beim Heeresmusikkorps II in Kassel.
1977-1982 Studium an der HdK Berlin, Hauptfach Trompete bei
Prof. Fritz Wesenigk.
1982-1983 Stipendiat der Herbert von Karajan Akademie,
Unterricht bei Konradin Groth.
seit 1983 Solo-Trompeter des Hessischen Staatsorchesters Wiesbaden.

Mitglied der Philharmonischen Gesellschaft Frankfurt, des Deutschen Kammerorchesters, des Orchesters der Nationen, des Johann Strauss Orchesters Wiesbaden.

Häufig als Gast in anderen Deutschen Opern- und Rundfunk- orchestern, CD Einspielungen für den Strube Verlag im Bereich
neuer Bläsermusik.
Seit 1995 Leiter eines eigenen Tanzorchesters.

Vielfältige Lehrgangs und Unterrichtstätigkeit in Posaunenchören und Blasorchestern.